Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Ein Ende ist nicht immer ein Ende. Setzte man früher vor allem auf Fortsetzungen von TV-Serien im Kino, gehört es heutzutage zum guten Ton, die Abenteuer unserer Helden in Form von Graphic Novels wieder auferstehen zu lassen.

Es gab eine Zeit, da war die Welt noch simpel und einfach (behaupte ich jetzt einfach mal). Heutzutage aber ist das Leben derart komplex und inter, trans und meta geworden, dass wir nicht mal mehr sagen können, wann eine TV-Serie wirklich zu Ende ist. Wann ein Ende wirklich das Ende bedeutet. Denn spätestens seit der grandiosen Auferstehung von „The Comeback“, dessen zweite Staffel sieben Jahre nach der ersten ausgestrahlt wurde, wissen wir: Nur, weil eine Serie vom Bildschirm verschwindet, heißt das noch lange nicht, dass dieses Universum für immer geschlossen ist. Da gibt’s zum Beispiel Reunion-TV-Filme, hat’s immer schon gegeben, dürfen aber in den meisten Fällen getrost stiefmütterlich behandelt werden. Dann gibt’s manchmal auch Kinofilme, die das Leben unserer Helden auf der großen Leinwand weitererzählen – man denke nur an „The X-Files“ oder „Veronica Mars“. Oder zukünftig und hoffentlich bald auch „Entourage“. Und dann gibt’s seit geraumer Zeit eine dritte Form, TV-Serien vor dem endgültigen Tod zu bewahren und sie für weitere, im Idealfall ganz viele Jahre, Teil der Popkultur werden zu lassen: Die Fortsetzungen in Comic-Form.

buffy-108935

charmed

xfiles_season10_01

Die gesamte Story plus viele Fotos gibt es hier. Viel Spaß!

Advertisements