Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Ist euch schon mal aufgefallen, dass es seit einigen Jahren die Frauen sind, welche die Musikbranche in der Hand und im Atem halten und die es sind, die Trends setzen und für Begeisterungsstürme sorgen? Sicher, da gibt es ein paar Testosteron-Ausnahmen wie Justin Timberlake, Justin Bieber und, vor einigen Jahren, Justin … ähm, Robbie Williams, aber die Künstler, die heutzutage Rekorde aufsetzen, sowohl Kritiker als auch Fans begeistern und Chartserfolge feiern, sind weiblich – und das durch und durch: Adele, Rihanna, Lady Gaga, Britney Spears, Miley Cyrus, Christina Aguilera und natürlich Beyonce sind die wahren Helden – oder besser Heldinnen – unserer iPod- und Spotify-Listen.

So stark, selbstbewusst und innovativ diese Damen auch auftreten mögen: Ihr Erfolg kommt nicht von irgendwo her. Da gab es andere Damen, lange vor ihnen, die den Weg geebnet und ihre Stimme (wortwörtlich) erhoben haben und die nicht zuletzt gegen den Strom geschwommen sind, um all den Adeles und Britneys und RiRis überhaupt erst zu ermöglichen, ganz oben in den Hitparaden mitzumischen. Die nicht nur vollkommen neue Musikgenres erschaffen, sondern auch die Begriffe “Weiblichkeit” und “Feminismus” gänzlich neu definiert und besetzt haben. Die zeigten, was es tatsächlich heißt, ein vocal powerhouse zu sein und die all die nachkommenden Künstlerinnen in der Art des Gesangs, der Performance und auch der Selbstvermarktung maßgeblich beeinflussten. Und die vor allem klar stellten, dass es keine Schwanzträger braucht, um die Welt zu regieren.

Die nachfolgende Liste zollt also jenen Damen Tribut, die die Pop-Branche und somit die Popkultur für immer veränderten. Es geht hier nicht um Verkaufszahlen, sondern um den Einfluss, den diese Ladys auf nachkommende Künstlerinnen hatten – und bis heute haben. Ohne diese fünf Diven würde es keine Xtina und keine Adele geben – und die Welt wäre um ein großes Stückchen düsterer. Ohne sie würde es auch keine Britney oder Rihanna geben – und die Welt wäre … ähm…okay, es gibt immer Schattenseiten.

Den gesamten Artikel findest du hier – viel Spaß!

Screen-Shot-2015-05-18-at-9.17.32-AM.png

Advertisements