Schlagwörter

, , , , , , , ,

I am all the way in for the 90s-nostalgia-train. Wirklich. Abgesehen von der Mode waren die Neunziger cool und der Trend, Film- und Serienklassiker des vorigen Jahrzehnts wiederzubeleben, ist zumindest nicht die schlechteste Idee, die Hollywood in den letzten Jahren hatte. Beim Wiedersehen der Tanner-Family zum Beispiel, beim Fürchten mit Mulder und Scully oder demnächst auch der sexy Rettungsschwimmer von Malibu werden Kindheitserinnerungen wach.

Jetzt allerdings wurde bekannt, dass CBS die Pläne von 2013, nämlich die Kult-Hexenserie „Charmed“ wiederzubeleben, erneut aufgenommen hat. Wäre cool, wenn’s eine Fortsetzung wäre. So wie bei „Akte X“ zum Beispiel. Oder meinetwegen auch wie bei „Fuller House“. Da wäre nicht nur viel Potenzial vorhanden, auch alle Schauspielerinnen (sogar Shannen „Ich hau gern aus Hitserien ab“ Doherty!) wären allesamt an Bord, um „Charmed“ neues Leben einzuhauchen, wie sie alle auf Twitter mehrmals mehr als Deutlich Kund taten.

Unknown2

Die gesamte Story (plus viele Fotos) findest Du hier – viel Spaß!

Advertisements