Schlagwörter

, , , ,

“Mystery Girls”, die Reunion-Serie der ehemaligen 90210-Stars Jennie Garth und Tori Spelling, hätte den derzeitigen Sitcom-Einheitsbrei eine knallbunte Farbe verpassen können. Geschätzt wurden die zahlreichen Popkultur-Anspielungen, Over-The-Top-Performances und die 90er-Nostalgie vom US-Publikum nicht: Nach nur einer Staffel wurde die etwas andere Crime-Serie abgesetzt. 

Ich weiß noch, wie aufgeregt ich war, als ich zum ersten Mal davon gelesen hab: Jennie Garth reunites with Tori Spelling. Oder eher umgekehrt, denn bei der Sitcom „Mystery Girls“ ist es ziemlich deutlich, dass Spelling Garth als Schützenhilfe ins Boot geholt hat, um ihre TV-Karriere jenseits von mehr als bedenklichen Reality Soaps zu re-etablieren. Aber auch Garth ward seit ihrem Ausstieg aus dem WTF-90210-Spin Off „90210“ nicht mehr zu sehen. Publicity konnten also beide ganz gut brauchen, um die Welt daran zu erinnern, dass sie zu den wichtigsten TV-Gesichtern unserer Zeit gehören. Immerhin waren Jennie Garth und Tori Spelling die bekanntesten TV-Blondinen der 90er-Jahre.

Die ganze Story gibt’s auf meiner Homepage.

(c) ABC Family

(c) ABC Family

Advertisements