Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Es hat sich in den letzten Wochen einiges getan in der spannenden, abenteuerlichen, mysteriösen, sexy und überraschenden Serienwelt. Neues kommt, Altes geht. Aber Altes kommt auch wieder.

Hier ein kleiner Überblick.

– Vor „Modern Family“, da war „Eine schrecklich nette Familie“. Auch da war Ed O’Neil schon grantig, aber noch um einiges politisch unkorrekter. Auch da war die Ehefrau schon bisserl anstrengend, aber um einiges …. ähm …. dümmer. Und auch da waren die Kids schon neunmalklug … nein, waren sie nicht. Eigentlich. Egal, lustig war’s trotzdem (oder gerade deshalb), zumindest für viele von uns. Nun soll die Kultsitcom wieder auferstehen – in Form eines Spin-Offs, das sich um Sohnemann Bud Bundy (David Faustino) und seine Familie drehen soll. Gewagter Humor garantiert.

(c) FOX

(c) FOX

– Es gab eine Zeit, da war Jim Carrey echt lustig. Und sogar intelligent. 1998 zum Beispiel, als er die Hauptrolle in „The Truman Show“ spielte, eine bis heute beispiellos geniale Mediensatire. Und weil das Thema dank immer noch boomender Reality-Shows heute aktueller denn je ist, soll der Film zur Serie werden. Voraussichtlich wird es um einen jungen Mann in einer Kleinstadt gehen, der seit seiner Geburt Protagonist in einer Reality Show ist. Klingt gut!

(c) Universal

(c) Universal

– Einer der besten Sitcoms (und ebenso eine der besten Medien-Verarschungen seit Jahren) bekommt eine zweite Chance: Lisa Kudrows „The Comeback“ soll Gerüchten zufolge für ein 6-Episoden-Event noch dieses Jahr auf HBO zurückkehren. Gut so, wenn die Serie auch viel mehr verdient hätte: Selten zuvor wurde in serieller Form die abgedrehte Welt Hollywoods derart pointiert auf die Schippe genommen. Nur Lisa Kudrow war hier nicht so gut wie noch nie zuvor. Weil Kudrow IMMER so gut wie noch nie zuvor ist. Sie ist immer at her best.

(c) HBO

(c) HBO

– Der Mann zeichnet für TV-Klassiker wie „Berverly Hills, 90210“ (yeah!!), „Melrose Place“ und „Sex and the City“ verantwortlich: Darren Starr, der kann schon was. Der weiß, was er tut. Deshalb darf man auf sein neues Projekt sehr gespannt sein: „Younger“ ist eine Single-Camera-Comedy über eine 40-jährige Single-Mum, die versucht, wieder ins Berufsleben einzusteigen. In dem Alter ziemlich schwierig, weshalb sie sich kurzerhand als 20-Jährige ausgibt – „40 ist das neue 20“ bekommt also eine vollkommen neue Bedeutung. Mit von der Partie sind „Entourage“-Star Debi Mazar und Ex-Disney-Mädel Hilary Duff. Geplant ist die Erstausstrahlung im Herbst auf dem Sender TV Land („Hot in Cleveland“).

(c) TV Land

(c) TV Land

– Kann sich irgendwer noch an Josh Hartnett erinnern? Genau, der Schnuckel aus „Pearl Harbor“ und „40 Tage, 40 Nächte“. Jetzt ist er wieder da und tut das, was alle Stars tun, die was auf sich halten: sie spielen in einer TV-Serie mit. In Hartnetts Fall ist das die Showtime-Horror-Serie „Penny Dreadful“, in der übernatürliche Bedrohungen im viktorianischen London bekämpft werden. Soll so richtig gruselig werden, so „American Horror Story“-mäßig. Auch Eva Green und Timothy Dalton sind mit von der Partie.

Advertisements