Schlagwörter

,

Bei den American Music Awards 2013, die in der Nacht vom 24. auf den 25. November über die musikalische Bühne gingen, räumte Justin Timberlake den Preis für das beste R&B/Soul-Album für „The 20/20 Experience“ ab. Zu Recht.

Dass er musikalisch aber so vielfältig ist wie Lady Gaga durchgeknallt, bewies er bei seiner Live Performance, bei der er seinen Country-lastigen Song „Drink you away“ zum Besten gab. „This is a song about alcohol“ kündigte er gleich mal zu Beginn an. Damit sich jeder auch gleich auskennt. Ob Timberlake selbst einiges intus hatte, ist nicht bekannt. Gemeinsam mit seinen „Tennesse Kids“ rockte er aber auf jeden Fall die Bühne. Und ließ Stars wie Miley Cyrus, Lady Gaga oder Katy Perry, die auch bei den AMAs auftraten, vor Neid erblassen.

Auf jeden Fall die authentischste und lockerste Performance des Abends! Bravo!

Advertisements