Schlagwörter

, , ,

Das US-Showbiz ist gut im Schönreden: Vor der Emmy-Verleihung vergangene Nacht gab’s ein kleines Backstage-Special zu „Clare Danes neuem Kurzfilm“. Da wurde dem „Homeland“-Star, der auch dieses Jahr wieder einen Emmy als Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie bekam, beim Drehen über die Schulter geschaut, und Danes selbst meinte, mal ein bisschen Abwechslung vom anstrengenden „Homeland“-Dreh gebraucht zu haben. „Ich wollte wieder mal meine lustige Seite herauskehren.“ Immer wieder war von Danes neuem „Kurzfilm“ die Rede.

Wenn man auf YouTube mal ein bisserl recherchiert, stellt sich aber schnell heraus: Danes hat nichts anderes als einen Werbespot für die Automarke Audi gedreht. Zugegeben, einen knapp 4-minütigen-Werbespot mit Handlung, aber trotzdem: Werbespot.

Worum’s im Spot genau geht, lässt sich eigentlich nicht so genau sagen. Clare Danes spielt Clare Danes und wird prompt verhaftet. Kurz danach steht sie aber schon wieder auf der Bühne und wird umjubelt. Aber irgendwie gibt’s da zwei Clare Danes. Hm.

Naja, egal. Audi wird sich freuen. Und hofft wahrscheinlich schon auf einen Emmy im nächsten Jahr – in der Kategorie „Miniseries or TV movie“.

Advertisements