Schlagwörter

, ,

Um es gleich zu Beginn klarzustellen und um mir sämtliche Anwälte (und Klums bööösen Papi) vom Leib zu halten: Heidi Klum ist nicht dumm. Sie ist intelligent, sehr sogar, und überaus geschäftstüchtig. Sie weiß, was sie will und wie sie es bekommt. Damit wir das auch klargestellt hätten.

Trotzdem: Beim gestrigen „Germany’s Next Topmodel“-Finale hatte Klum, die das Moderieren lieber jemand anderem überlassen sollte, nicht gerade ihre hellsten Momente. Hier ein kleines Best-Of ihrer Aussagen:

„Hallööölee!“

„Give me five, Baby!“

„Posen, Posen, Posen, sag ich nur!“

„Ihr schaut so heiß aus! Ich bin so stolz auf euch! Ihr seid die Wunderschönsten!“

„Bruno Mars kommt im September wieder nach Deutschland. Für Sie zuhause, wenn Sie heute nicht hier waren.“

„Hab ich gerade einen Busen vor mir gesehen? War das ein Busen? Oder träum ich?“

„Woran hast du gedacht, wo du getanzt hast?“

„Mädchen, ich muss den Psy akbnutschen!“

„Psy ist wirklich der Obercoolste!“

„Maike, hab Spaß!!“

„Ich hätte mir von euch mehr Action gewünscht, aber gut …“

„Am Anfang hätte ich mir nicht gedacht, dass du soweit kommst.“

„Ich weiß noch, wie ich dich im Stall gesucht hab!“

„Tschüüühhüüüss!“


(Und bitte, Heidi: Nicht bei einem Song mitsingen, wenn man a) den Text nicht kann, b) das Mikro noch an hat und c) deine Stimme hat).

Advertisements