Schlagwörter

, ,

David Beckham beendet also seine Fußballkarriere. Ach ja, stimmt, der hat ja auch noch Fußball gespielt. In den USA. Oder Spanien. Oder England. Oder wo auch immer. Weil eigentlich denken wir bei ihm ja nur noch an Armani, Gucci, H&M, Unterhosen und alle möglichen Frisuren. Und an Victoria Beckham, die – und da lasse ich mich nur sehr schwer vom Gegenteil überzeugen – eine der humorvollsten, stylishsten und missverstandesten Frauen der Welt ist.
Als Champion verlässt Beckham erhobenen Hauptes das (Fußball)Feld. Ups und Downs hat er hinter sich, die Fußballgeschichte hat er auf jeden Fall mitgeprägt. Goodbye, David Beckham. Finanziell werden wir uns ja keine Sorgen um dich machen müssen.

Advertisements